Bedienungsanleitung
AUDI A1
 Audi A1   Bedienung   Instrumente und Kontrollleuchten  Instrumente
Übersicht Kombiinstrument
Abb.1 Übersicht Kombiinstrument
Bei Audi A1en ohne Kühlmitteltemperaturanzeige (Audi A1e ohne Fahrerinformationssystem*) erscheint bei zu hohen Kühlmitteltemperaturen ausschließlich eine Kontrollleuchte  Link. Bitte beachten Sie dazu Vorsicht!.
Die Kühlmitteltemperaturanzeige -2- Abb.1 arbeitet nur bei eingeschalteter Zündung. Um Motorschäden zu vermeiden, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zu den Temperaturbereichen.
Kaltbereich
Ist der Zeiger noch im unteren Bereich der Skala, hat der Motor seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht. In diesem Fall sind hohe Motordrehzahlen, Vollgas und starke Motorbelastungen zu vermeiden.
Normalbereich
Der Motor hat seine Betriebstemperatur erreicht, wenn sich der Zeiger bei normaler Fahrweise im mittleren Bereich der Skala einpendelt. Bei starker Motorbelastung und hohen Außentemperaturen kann der Zeiger auch weiter nach rechts wandern. Dies ist unbedenklich, solange die Kontrollleuchte  im Display des Kombiinstruments nicht leuchtet.
Heißbereich
Befindet sich der Zeiger weit im rechten Anzeigebereich, ist die Kühlmitteltemperatur zu hoch. Zusätzlich leuchtet die Kontrollleuchte  Link.
Vorsicht!
  • Audi A1e ohne Kühlmitteltemperaturanzeige: Für eine lange Lebensdauer des Motors empfiehlt sich in den ersten ca. 15 Minuten der Kaltlaufphase, hohe Motordrehzahlen, Vollgas und starke Motorbelastungen zu vermeiden. Die Dauer der Kaltlaufphase ist abhängig von der Außentemperatur und vom Motortyp. Ein Dieselmotor weist aufgrund seines höheren Wirkungsgrads eine längere Kaltlaufphase auf, als ein Benzinmotor.
  • Zusatzscheinwerfer und andere Anbauteile vor dem Kühllufteinlass verschlechtern die Kühlwirkung des Kühlmittels. Bei hohen Außentemperaturen und starker Motorbelastung besteht dann die Gefahr einer Motorüberhitzung!
  • Der Frontspoiler sorgt auch für die richtige Verteilung der Kühlluft während der Fahrt. Sollte der Spoiler beschädigt werden, verschlechtert sich die Kühlwirkung und es besteht die Gefahr einer Motorüberhitzung! Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.