Bedienungsanleitung
AUDI A1
 Audi A1   Bedienung   Automatisches Getriebe  S tronic®-Getriebe
Gilt für Audi A1e: mit S tronic-Getriebe
Die eingelegte Wählhebelstellung wird im Display des Kombiinstruments durch Hervorhebung des entsprechenden Zeichens angezeigt. Zusätzlich wird im Display in den Wählhebelstellungen D und S der aktuell eingelegte Gang angezeigt.
P – Parksperre
In dieser Wählhebelstellung sind die Antriebsräder mechanisch gesperrt. Die Parksperre darf nur bei stehendem Audi A1 eingelegt werden ACHTUNG!.
Zum Einlegen der Stellung P und zum Herausnehmen aus dieser Stellung muss die Sperrtaste (Taste im Wählhebelgriff) gedrückt und gleichzeitig das Bremspedal getreten werden.
R – Rückwärtsgang
Der Rückwärtsgang darf nur bei stehendem Audi A1 und Leerlaufdrehzahl des Motors eingelegt werden ACHTUNG!.
Zum Einlegen der Stellung R müssen Sie die Sperrtaste drücken und gleichzeitig das Bremspedal treten. In der Wählhebelstellung R leuchten bei eingeschalteter Zündung die Rückfahrscheinwerfer.
N – Neutral (Leerlaufstellung)
In dieser Wählhebelstellung ist das Getriebe im Leerlauf.
D – Dauerstellung für Vorwärtsfahrt
In dieser Wählhebelstellung werden die Vorwärts-Fahrstufen abhängig von Motorbelastung bzw. Fahrgeschwindigkeit automatisch hoch- und heruntergeschaltet.
Zum Einlegen der Fahrstufe D aus N muss bei Geschwindigkeiten unter 5 km/h bzw. bei stehendem Audi A1 das Bremspedal getreten werden ACHTUNG!.
S - Sportstellung
Die Wählhebelstellung S sollte für sportliches Fahren gewählt werden. Durch späteres Hochschalten können die Leistungsreserven des Motors voll ausgenutzt werden.
Zum Einlegen der Stufe S aus N muss bei Geschwindigkeiten unter 5 km/h bzw. bei stehendem Audi A1 das Bremspedal getreten werden ACHTUNG!.
Gilt für 1.4 TFSI Motor mit 136 kW: Sobald Sie in die Wählhebelstellung S schalten, erhöht sich automatisch die Leerlaufdrehzahl des Motors. Dadurch wird ein agileres Anfahrverhalten aus dem Stand erreicht.
ACHTUNG!
  • Legen Sie niemals während der Fahrt den Wählhebel in die Stellung R oder P - Unfallgefahr!
  • Bei laufendem Motor ist es in allen Wählhebelstellungen (außer P) erforderlich, das Audi A1 mit dem Bremspedal zu halten, weil auch bei Leerlaufdrehzahl die Kraftübertragung nicht ganz unterbrochen wird - der Wagen „kriecht“. Ist bei stehendem Audi A1 ein Fahrbereich eingelegt, darf auf gar keinen Fall unachtsam Gas gegeben werden. Das Audi A1 setzt sich sonst sofort in Bewegung - unter Umständen auch, wenn die Handbremse fest angezogen ist - Unfallgefahr!
  • Bevor Sie oder andere Personen die Motorraumklappe öffnen und am laufenden Motor arbeiten, ist der Wählhebel in Stellung P zu bringen und die Handbremse fest anzuziehen - Unfallgefahr! Beachten Sie unbedingt die Warnhinweise Link.
Hinweis
  • Falls Sie während der Fahrt versehentlich auf N geschaltet haben, sollten Sie das Gas wegnehmen und die Leerlaufdrehzahl des Motors abwarten, bevor Sie wieder in die Fahrstufe D bzw. S schalten.
  • Bei einer Unterbrechung der Stromversorgung lässt sich in Stellung P der Wählhebel nicht mehr bewegen. In diesem Fall kann der Wählhebel notentriegelt werden Link.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.