Bedienungsanleitung
AUDI A1
 Audi A1   Fahrhinweise  Fahren und Umwelt
Um Beschädigungen am Audi A1 beim Durchfahren von z. B. überfluteten Straßen zu vermeiden, beachten Sie Folgendes:
  • Das Wasser darf maximal bis zur Unterkante der Karosserie reichen.
  • Fahren Sie maximal mit Schrittgeschwindigkeit.
ACHTUNG!
Nach Fahrten durch Wasser, Schlamm, Matsch usw. kann die Wirkung der Bremsen wegen nasser Bremsscheiben und -beläge verzögert einsetzen. Damit sich die volle Bremswirkung wieder einstellt, müssen die Bremsen erst vorsichtig trockengebremst werden.
Vorsicht!
  • Bei Wasserdurchfahrten können Teile des Audi A1s wie z. B. Motor, Getriebe, Fahrwerk oder Elektrik stark beschädigt werden.
  • Schalten Sie bei Wasserdurchfahrten stets das Start-Stop-System* aus Link.
Hinweis
  • Stellen Sie vor einer Wasserdurchfahrt die Wassertiefe fest.
  • Bleiben Sie keinesfalls im Wasser stehen, fahren Sie nicht rückwärts und stellen Sie den Motor nicht ab.
  • Bitte beachten Sie, dass entgegenkommende Audi A1e Wellen erzeugen, die die zulässige Wasserhöhe für Ihr Audi A1 überschreiten können!
  • Vermeiden Sie Fahrten durch Salzwasser (Korrosion).

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.