Bedienungsanleitung AUDI A4
 Audi A4   Bedienung   Fahren  Komfortschlüssel
Gilt für Fahrzeuge: mit Komfortschlüssel
Mit der Taste START ENGINE STOP wird die Zündung eingeschaltet und der Motor gestartet.
Motor anlassen
Schaltgetriebe: Treten Sie das Kupplungspedal ganz durch und bringen Sie den Schalthebel in Leerlaufstellung.
Automatikgetriebe: Treten Sie das Bremspedal und bringen Sie den Wählhebel in Stellung P oder N.
Drücken Sie die Taste START ENGINE STOP. Der Motor startet.
Bei Dieselfahrzeugen kann es vorkommen, dass bei kühleren Temperaturen der Motor etwas zeitverzögert startet. Deshalb müssen Sie das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) bzw. das Bremspedal (Automatikgetriebe) so lange treten, bis der Motor startet. Wenn vorgeglüht wird, leuchtet die Kontrollleuchte .
Zündung ein-/ausschalten
Wenn Sie nur die Zündung einschalten möchten, ohne den Motor zu starten, gehen Sie wie folgt vor:
Drücken Sie die Taste START ENGINE STOP ohne das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) bzw. das Bremspedal (Automatikgetriebe) zu treten.
Um die Zündung auszuschalten, drücken Sie erneut auf die Taste.
Wenn Sie die Zündung einschalten, wird bei Dieselfahrzeugen automatisch vorgeglüht.
Wenn Sie den Motor anlassen, werden größere elektrische Verbraucher vorübergehend abgeschaltet.
Sollte der Motor nicht sofort anspringen, wird der Startvorgang nach kurzer Zeit automatisch abgebrochen. Startvorgang wiederholen.
Start-Stop-System*
Beachten Sie die Informationen auf Link.
ACHTUNG!
  • Lassen Sie den Motor niemals in geschlossenen Räumen laufen - Vergiftungsgefahr!
  • Nehmen Sie immer den Schlüssel mit, wenn Sie das Fahrzeug verlassen. Andernfalls kann der Motor gestartet oder elektrische Ausstattungen wie z. B. Fensterheber betätigt werden. Dies kann zu schweren Verletzungen führen.
  • Lassen Sie niemals Kinder oder hilfsbedürftige Personen alleine im Fahrzeug zurück. Die Türen können mit dem Funkschlüssel verriegelt werden, so dass Personen in einem Notfall nicht in der Lage sind, das Fahrzeug selbstständig zu verlassen. Je nach Jahreszeit können Personen im Fahrzeug sehr hohen oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden.
Vorsicht!
Vermeiden Sie hohe Motordrehzahlen, Vollgas und starke Motorbelastung, solange der Motor seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht hat - Gefahr eines Motorschadens!
Hinweis
  • Nach dem Anlassen des kalten Motors kann es kurzzeitig zu verstärkten Laufgeräuschen kommen, weil sich im hydraulischen Ventilspielausgleich erst ein Öldruck aufbauen muss. Das ist normal und deshalb unbedenklich.
  • Wenn Sie Ihr Fahrzeug bei eingeschalteter Zündung verlassen, wird die Zündung nach einer gewissen Zeit ausgeschaltet. Beachten Sie, dass Verbraucher wie z. B. die Außenbeleuchtung ebenfalls ausgeschaltet werden.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.