Bedienungsanleitung AUDI A4
 Audi A4   Bedienung   Audi side assist  Spurwechselassistent
Gilt für Fahrzeuge: mit Audi side assist
Der side assist arbeitet ab einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/h.
-A- Näherkommende Fahrzeuge
In bestimmten Fällen wird ein Fahrzeug für einen Spurwechsel als kritisch eingestuft, auch wenn es noch weiter entfernt ist. Je schneller sich ein Fahrzeug nähert, desto früher leuchtet die Anzeige am Außenspiegel.
-B- Mitschwimmende Fahrzeuge
Mitschwimmende Fahrzeuge werden im Außenspiegel angezeigt, wenn sie für einen Spurwechsel als kritisch eingestuft werden. Spätestens im „toten Winkel“ werden alle vom side assist erfassten Fahrzeuge angezeigt.
-C- Zurückfallende Fahrzeuge
Wenn Sie ein erfasstes Fahrzeug langsam überholen (Geschwindigkeitsdifferenz kleiner als 15 km/h), leuchtet die Anzeige am Außenspiegel, sobald sich das Fahrzeug im toten Winkel befindet.
Wenn Sie ein erfasstes Fahrzeug schnell überholen (Geschwindigkeitsdifferenz größer als 15 km/h), erfolgt keine Anzeige.
Funktionseinschränkungen
Die Radarsensoren sind so ausgelegt, dass bei normalbreiten Fahrspuren die linke und rechte Nachbarspur abgedeckt wird. In einigen Situationen kann die Anzeige am Außenspiegel leuchten, obwohl sich kein Fahrzeug im kritischen Bereich für einen Spurwechsel befindet. Zum Beispiel:
  • Bei engen Fahrspuren oder wenn Sie eher am Rand Ihrer Spur fahren. In diesem Fall wird möglicherweise eine weitere Fahrspur abgedeckt und ein Fahrzeug erfasst, das sich nicht auf der direkten Nachbarspur befindet.
  • Wenn Sie in eine Kurve fahren. Der side assist kann auf ein Fahrzeug der übernächsten Spur reagieren.
  • Wenn der side assist auf andere Objekte (z. B. hohe oder versetzte Leitplanken) reagiert.
  • Bei schlechten Witterungsverhältnissen. Der side assist ist in seiner Funktion eingeschränkt.
Die Radarsensoren Abb. 2 dürfen nicht durch Aufkleber, Ablagerungen, Fahrradträger oder ähnliches verdeckt werden, da diese die Funktion beeinträchtigen. Hinweise zur Reinigung finden Sie auf Link. Nutzen Sie den side assist nicht bei Anhängerbetrieb.
ACHTUNG!
  • Achten Sie stets auf das Verkehrsgeschehen und das Fahrzeugumfeld. Der side assist kann die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht ersetzen. Die Verantwortung beim Spurwechsel und ähnlichen Fahrmanövern liegt stets beim Fahrer.
  • In einigen Situationen funktioniert das System nicht oder nur eingeschränkt. Zum Beispiel:
    • Bei sehr schnell näherkommenden oder zurückfallenden Fahrzeugen. Die Anzeige kann eventuell nicht rechtzeitig leuchten.
    • Bei schlechten Witterungsverhältnissen wie z. B. starkem Regen, Schnee oder starker Gischt.
    • Auf sehr breiten Fahrspuren, in engen Kurven oder bei Straßenkuppen. Fahrzeuge auf der Nachbarspur werden eventuell nicht erfasst, weil sie sich außerhalb des Erfassungsbereichs befinden.
Vorsicht!
Stöße oder Beschädigungen am Stoßfänger, Radlauf und Unterboden können die Sensoren verstellen. Dadurch kann das System beeinträchtigt werden. Lassen Sie die Funktionsfähigkeit von einem Fachbetrieb prüfen.
Hinweis
Wenn die Fensterscheiben der Fahrer- oder Beifahrertür mit Tönungsfolie verdunkelt sind, kann die Wahrnehmung der Anzeige am Außenspiegel verfälscht werden.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.