Bedienungsanleitung AUDI A6 V. 2014
Audi A6  Selbsthilfe  Pannenhilfe  Radwechsel
Rad abbauen
Drehen Sie die oberste Radschraube mit dem Innensechskant im Schraubendrehergriff (Bordwerkzeug) vollständig heraus Abb. 1, und legen Sie sie auf einer sauberen Unterlage ab.
Schrauben Sie den Montagestift (Bordwerkzeug) mit der Hand in die freigewordene Bohrung ein Abb. 21).
Drehen Sie die restlichen Radschrauben heraus.
Nehmen Sie das Rad ab Vorsicht!. Der Montagestift bleibt dabei in der Bohrung.
Rad anbauen
Bei der Montage von laufrichtungsgebundenen Reifen beachten Sie die Hinweise auf Link.
Schieben Sie das Rad über den Montagestift Vorsicht!.
Schrauben Sie die Radschrauben ein und ziehen Sie sie mit Hilfe des Innensechskants leicht fest.
Drehen Sie den Montagestift heraus und schrauben Sie die verbleibende Radschraube ebenfalls leicht fest.
Lassen Sie den Wagen mit dem Wagenheber* vorsichtig herunter.
Ziehen Sie die Radschrauben mit dem Radschlüssel über Kreuz fest.
Die Radschrauben müssen sauber und leichtgängig sein. Kontrollieren Sie die Auflageflächen von Rad und Nabe. Verunreinigungen auf diesen Flächen sind vor der Radmontage zu entfernen.
ACHTUNG!
Verwenden Sie niemals den Innensechskant im Schraubendrehergriff, um die Radschrauben festzuziehen. Mit dem Innensechskant erreichen Sie nicht das erforderliche Anzugsdrehmoment - Unfallgefahr!
Vorsicht!
Beim Abnehmen/Ansetzen des Rades kann die Felge gegen die Bremsscheibe/Keramik-Bremsscheibe* schlagen und diese beschädigen. Gehen Sie daher vorsichtig vor und lassen Sie sich von einer zweiten Person helfen.
1) Gilt für Fahrzeuge mit Keramik-Bremsscheiben*: Verwenden Sie einen zweiten Montagestift* (verstaut im Formteil für das Bordwerkzeug) analog der Beschreibung des ersten Montagestiftes für die unterste Bohrung.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.