Bedienungsanleitung AUDI Q5 2008
 Audi MMI   Telefon-Bedienhörer  Menüs
Gilt für Fahrzeuge: mit Autotelefon und einem Bedienhörer für das Autotelefon
Drücken Sie die Steuerungstaste Menü -7- Abb.3.
Wählen Sie mit der Navigationstaste Einstellungen.
Tel. ausschalten
Das Autotelefon wird ausgeschaltet und meldet sich am GSM-Netz ab. Die Verbindung zum Bedienhörer bleibt weiter bestehen. Sind Mobiltelefone verbunden, werden diese Verbindungen getrennt.
Das Autotelefon kann über den Bedienhörer wieder eingeschaltet werden und meldet sich automatisch am GSM-Netz an.
Mit der Taste -7- Abb.4 wird der Bedienhörer ein-/ausgeschaltet.
Telefon
  • Helligkeit - Display-Helligkeit des Bedienhörers einstellen
  • Sprache - mit Menüsprache (Wie im MMI, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch und Chinesisch) kann die Menüsprache im Bedienhörer umgestellt werden. Diese Einstellung ist unabhängig von der MMI-Einstellung Link. Mit der Eingabesprache (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch und Chinesisch) wird die Sprache für die Texteingabe (SMS) Link und die Sprache der Vorlagen Link umgestellt. Wenn Sie die Eingabesprache ändern, wird die Menüsprache nicht geändert. Wenn Sie allerdings die Menüsprache ändern, wird auch die Eingabesprache auf die eingestellte Menüsprache umgestellt.
  • Werkseinstellg. - Bedienhörer auf Werkseinstellung zurücksetzen. Im MMI werden die Funktionen separat zurückgesetzt Link.
  • Aut. Tast.sperre - mit der Aktivierung (Auswahlkästchen ausgefüllt) dieser Funktion werden beim entnommenen Bedienhörer nach etwa einer Minute automatisch die Tasten gesperrt. Voraussetzungen dafür sind, dass der Bedienhörer die Ausgangsanzeige anzeigt und keine Funktion des Bedienhörers verwendet wird.
Bluetooth
  • Fzg.-Basisstation - verfügbares Autotelefon (Fahrzeug-Basisstation - z. B. „Audi MMI 2613“) wird im Bedienhörer-Display angezeigt. Die Fahrzeug-Basisstation wird für den Anlernvorgang benötigt Link.
  • Bluetooth Geräte - Liste der angelernten Fahrzeug-Basisstationen löschen. Beachten Sie, dass nach dem Löschen ein neues Anlernen erforderlich ist.
  • Bluetooth Name - Name des verwendeten Bedienhörers ändern
Gesprächsoptionen
  • Anklopfen - mit der Aktivierung wird während eines Telefongesprächs durch einen Signalton auf einen eingehenden Anruf hingewiesen. Mit Status wird die aktuelle Einstellung, die für die Funktion Anklopfen eingestellt ist, abgefragt.
  • Eigene Nr. senden - mit der Aktivierung wird die eigene Telefonnummer bei ausgehenden Anrufen mitgesendet. Mit Netzabhängig wird die vertraglich vereinbarte Netzeinstellung verwendet. Mit Status wird die aktuelle Einstellung, die für die Funktion Eigene Nr. senden eingestellt ist, abgefragt.
  • Rufann. bei Entn. (Rufannahme bei Entnahme) - mit der Aktivierung (Auswahlkästchen ausgefüllt -1- Abb.5) wird ein eingehendes Telefongespräch automatisch angenommen, sobald der Bedienhörer aus der Bedienhörer-Halterung entnommen wird.
PIN (SIM)
  • PIN-Abfrage - bei einer Aktivierung erfolgt die PIN-Abfrage bei jedem Einschalten. Ist die Autom. Eingabe eingeschaltet, erfolgt keine Abfrage. Bei einer Deaktivierung erfolgt keine PIN-Abfrage beim Einschalten. Einige SIM-Karten lassen das Deaktivieren der PIN-Abfrage nicht zu.
  • PIN ändern - geben Sie zunächst die bestehende PIN der SIM-Karte ein. Die PIN darf nur die Ziffern 0 bis 9 enthalten. Die neue PIN muss aus Sicherheitsgründen zweimal eingegeben werden und wird auf der SIM-Karte gespeichert. Wird die PIN geändert und die SIM-Karte befindet sich in einem angebundenen Mobiltelefon mit SIM-Access-Profil, muss nach dem Trennen der Bluetooth-Verbindung zum Autotelefon die neue PIN auch am Mobiltelefon eingegeben werden. Ansonsten sind Sie nicht erreichbar.
Diese Einstellungen werden auch in das MMI übernommen Link.
Mailbox
Die Nummer der Mailbox wird im Bedienhörer-Display eingegeben und über die Steuerungstaste Ok gespeichert. Die Mailboxnummer ist abhängig vom Mobilfunkanbieter.
Durch die Abspeicherung kann die Mailboxnummer über die Schnellwahltaste 1 Link angerufen werden. Diesen Dienst müssen Sie vorher einrichten. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.
Im MMI muss die Mailboxnummer separat eingegeben werden Link.
Anrufumleitung
  • Sprachanrufe - eingehende Anrufe werden zu Ihrer Mailbox oder einer anderen Telefonnummer umgeleitet. Mit Alle umleiten werden alle eingehenden Sprachanrufe umgeleitet. Mit Wenn besetzt werden Sprachanrufe umgeleitet, die während eines Telefongesprächs eingehen. Mit Nicht erreichbar werden Sprachanrufe umgeleitet, wenn das Telefon ausgeschaltet ist. Mit Keine Antwort werden Sprachanrufe umgeleitet, die nicht beantwortet werden.
  • Faxrufe - eingehende Faxrufe werden zur angegebenen Telefonnummer umgeleitet. Diese Funktion können Sie Aktivieren oder Deaktivieren. Mit Status wird die aktuelle Einstellung der Faxrufe abgefragt.
  • Datenrufe - eingehende Datenrufe werden zur angegebenen Telefonnummer umgeleitet. Diese Funktion können Sie Aktivieren oder Deaktivieren. Mit Status wird die aktuelle Einstellung der Datenrufe abgefragt.
  • Alle deaktivieren - alle eingestellten Umleitungen werden aufgehoben.
Diese Einstellungen werden auch in das MMI übernommen Link.