Bedienungsanleitung AUDI Q5 2008
 Audi Q5   Bedienung   Öffnen und schließen  Zentralverriegelung
Das Fahrzeug kann zentral ent- und verriegelt werden. Sie haben folgende Möglichkeiten:
  • Funkschlüssel Link,
  • Türgriffe bei Fahrzeugen mit Komfortschlüssel* Link,
  • Schließzylinder an der Fahrertür Link, oder
  • Zentralverriegelungsschalter innen Link.
Blinkleuchten
Beim Entriegeln blinken die Blinkleuchten zweimal auf, beim Verriegeln einmal. Wenn das Blinken ausbleibt, ist eine der Türen oder die Gepäckraum- oder Motorraumklappe nicht verriegelt.
Automatische Schließung (Auto Lock)
Die Funktion Auto Lock verriegelt ab einer Geschwindigkeit von etwa 15 km/h die Türen und die Gepäckraumklappe.
Das Fahrzeug wird wieder entriegelt, wenn der Zündschlüssel abgezogen wird. Darüber hinaus kann das Fahrzeug entriegelt werden, wenn die Öffnungsfunktion im Zentralverriegelungsschalter oder einer der Türöffnungshebel betätigt wird. Die Funktion Auto Lock kann im Radio oder MMI* ein- und ausgeschaltet werden Link.
Außerdem werden bei einem Unfall mit Airbag-Auslösung die Türen automatisch entriegelt, um Helfern den Zugang in das Fahrzeug zu ermöglichen.
Seitenselektive Türentriegelung
Beim Zuschließen werden die Türen und die Gepäckraumklappe verriegelt. Ob beim Aufschließen nur die Fahrertür oder das komplette Fahrzeug entriegelt werden soll, können Sie im Radio oder MMI* einstellen Link.
Einbruchsicherung
Die Zentralverriegelung ist mit einer Einbruchsicherung ausgestattet. Beim Zuschließen des Fahrzeugs von außen sind die Türöffnungshebel innen außer Funktion. Dadurch werden Aufbruchversuche erschwert.
Diebstahl-Warnanlage*
Wenn die Diebstahl-Warnanlage ein Eindringen in das Fahrzeug erkennt, werden akustische und optische Warnsignale ausgelöst.
Die Diebstahl-Warnanlage wird beim Verriegeln des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Sie wird beim Entriegeln per Funk deaktiviert.
Beim Entriegeln mit dem Schlüssel an der Fahrertür muss innerhalb von 15 Sekunden die Zündung eingeschaltet werden. Andernfalls wird Alarm ausgelöst. Bei einigen Länderausführungen wird beim anschließenden Öffnen einer Tür sofort Alarm ausgelöst.
Sie schalten den Alarm aus, indem Sie die Entriegelungstaste am Funkschlüssel drücken oder die Zündung einschalten. Der Alarm erlischt auch, wenn der Alarmzyklus abgeschlossen ist.
Um ungewollten Alarm zu vermeiden, schalten Sie die Innenraum- und Abschleppschutzüberwachung aus Link.
Unbeabsichtigtes Aussperren
In folgenden Fällen wird verhindert, dass Sie Ihren Funkschlüssel im Fahrzeug einsperren:
  • Beim Verriegeln mit dem Zentralverriegelungsschalter wird bei geöffneter Fahrertür das Fahrzeug nicht verriegelt Link.
  • Befindet sich bei Fahrzeugen mit Komfortschlüssel* der zuletzt benutzte Funkschlüssel im Gepäckraum, wird die Gepäckraumklappe nach dem Schließen automatisch wieder entriegelt Link.
ACHTUNG!
Bei von außen abgeschlossenem Fahrzeug mit aktivierter Einbruchsicherung dürfen keine Personen - vor allem keine Kinder - im Fahrzeug zurückbleiben, weil sich die Türen und Fenster von innen nicht mehr öffnen lassen. Verriegelte Türen erschweren Helfern im Notfall in das Fahrzeuginnere zu gelangen - Lebensgefahr!
Hinweis
  • Lassen Sie niemals Wertgegenstände unbeaufsichtigt im Fahrzeug liegen. Auch ein verschlossenes Fahrzeug ist kein Tresor!
  • Falls die Leuchtdiode in der Brüstung der Fahrertür nach dem Verriegeln etwa 30 Sekunden leuchtet, liegt eine Funktionsstörung der Zentralverriegelung oder der Diebstahl-Warnanlage* vor. Lassen Sie die Störung bitte von einem Audi Betrieb bzw. Fachbetrieb beheben.
  • Die Innenraumüberwachung der Diebstahl-Warnanlage* funktioniert nur dann einwandfrei, wenn die Fenster und das Panoramaschiebedach* geschlossen sind.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.