Bedienungsanleitung AUDI Q5 2008
 Audi Q5   Bedienung   adaptive cruise control (ACC)  Geschwindigkeits- und Abstandsregelanlage
Gilt für Fahrzeuge: mit adaptive cruise control
Vorausfahrende Fahrzeuge werden mit Hilfe eines Radarsensors erkannt.
Die adaptive cruise control nutzt einen an der Fahrzeugfront eingebauten Radarsensor Abb.1, der bestimmten Systemgrenzen unterliegt Link. Stehende Objekte werden nicht berücksichtigt. Die Anlage ist zur Messung des Abstandes auf reflektierende Oberflächen angewiesen. Ist eine Messung nicht möglich, dann bleibt das System ohne Reaktion.
Freie Fahrt
Bei freier Fahrbahn funktioniert die adaptive cruise control wie eine Geschwindigkeits-Regelanlage. Die gespeicherte Wunschgeschwindigkeit wird konstant gehalten.
Folgefahrt
Wird ein vorausfahrendes Fahrzeug eingeholt, verzögert die adaptive cruise control im Rahmen der gegebenen Systemgrenzen Link und Link auf dessen Geschwindigkeit und versucht nach dem Anpassvorgang, den eingestellten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuregeln. Dabei kann es während der Anpassung zu einer vorübergehenden Unterschreitung des vorgegebenen Abstands kommen ACHTUNG!.
Wenn das vorausfahrende Fahrzeug beschleunigt, beschleunigt auch die adaptive cruise control bis zu der von Ihnen eingestellten Wunschgeschwindigkeit.
Fahrerübernahmeaufforderung
In einigen Fahrsituationen ist es erforderlich, dass Sie Ihr Fahrzeug selbst mit der Fußbremse abbremsen, um einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten oder ein Auffahren zu vermeiden. In diesen Situationen erscheint eine Anzeige und es ertönt ein Gong Link.
Beim Überholen
Wenn Sie Ihr Fahrzeug auf die Überholspur lenken und kein vorausfahrendes Fahrzeug erkannt wird, beschleunigt die adaptive cruise control bis zu der von Ihnen eingestellten Wunschgeschwindigkeit und hält diese konstant.
Übertreten
Sie können die Geschwindigkeit jederzeit durch Treten des Gaspedals erhöhen. Nach dem Loslassen des Gaspedals regelt die Anlage wieder auf die zuvor gespeicherte Geschwindigkeit zurück.
Hinweis
  • Beachten Sie bitte, dass die Art und Weise des Beschleunigens von festgelegten Fahrprogrammen abhängig ist. Wenn z. B. „DISTANZ 1“ gewählt und das Fahrprogramm „dynamic“ eingestellt wird, ist das Beschleunigungsverhalten dynamischer. Bei der Einstellung „DISTANZ 4“ und dem Fahrprogramm „comfort“ ist es hingegen komfortabler. Eine ausführliche Beschreibung Link.
  • Bei freier Fahrt, bei Folgefahrt und bei einer Fahrerübernahmeaufforderung leuchtet eine Kontrollleuchte Link.

Alle Bilder, Logos und Texte sind Eigentum von Audi ©. Diese Website hat keine Beziehung zur Firma Volkswagen - Audi und keiner ihrer Tochtergesellschaften in der Welt. Mehr Info. Um den Autor dieser Website zu kontaktieren, klicken Sie hier.